Kategorie Archive: Bildung

Digitalpakt Schule: Digitales Lernen ist Zukunft

Digitales Lernen von Anfang an - Baby mit Laptop

Mehr als fünf Milliarden Euro will Deutschand bis ins Jahr 2025 in die Digitalisierung seiner Schulen stecken. Bisher rangiert die mediale Ausstattung deutscher Schulen gerade einmal im europäischen Mittelfeld. Das soll sich durch den so genannten “Digitalpakt Schule” von Bund und Ländern ändern. Was sehen die Pläne vor? Welche Chancen bietet digitales Lernen und warum brauchen wir das überhaupt?

Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Schulwahl Schülerin mit Schultüte aus Knete

Die staatliche Regelschule um die Ecke hat keinen besonders guten Ruf? Die Berichte von Viertklässlern, die auf „das kleine Abitur“, das Übertrittszeugnis, pauken, machen nachdenklich? Die Zahlen von Grundschülern, die unter steigendem Leistungsdruck leiden, sorgen für ein schales Gefühl? Eltern schicken ihre Kinder heute nicht mehr selbstverständlich auf die öffentliche Schule in ihrem Wohnsprengel. Mehr denn je wird im deutschsprachigen Raum in den Familien über die optimale Ausbildung der Kinder nachgedacht. Doch welche Schule ist die richtige für mein Kind? Und wie arbeiten eigentlich Montessori- und Waldorfschulen? Infos zur Reformpädagogik und Tipps zur Schulwahl:

Hauptstadt goes Privatschule

privatschulen boom berlin

In Berlin boomen die Privatschulen wie kaum sonstwo in Deutschland. Mittlerweile gibt es 200 allgemeinbildende Schulen in freier Trägerschaft in der Hauptstadt. Jeder neunte Schüler in Berlin besucht mittlerweile eine Privatschule. Dieser klare Trend sorgt für Zündstoff.

Nirgends ist Schule unbeliebter als in Deutschland

Schüler unzufrieden unglücklich Schule Hausaufgaben

Im internationalen Vergleich gehen deutsche Kinder am wenigsten gerne in die Schule. Dabei sehen die meisten Kindergartenkinder ihrer Einschulung mit großer Vorfreude entgegen. Doch die anfängliche Euphorie legt sich in vielen Fällen offenbar schnell wieder. Neben Südkorea und Großbritannien ist Deutschland Schlusslicht in der Frage: Gehst du gerne in die Schule? Das ergab eine aktuelle Studie, für die weltweit 56.000 Acht- bis Zwölfjährige befragt wurden.

Suche nach der passenden Ausbildungsstelle – 6 Tipps

Die perfekte Ausbilungsstelle macht Spaß - Lehrling oder Auszubildender lernt von erfahrenem Handwerker

Wer die Hochs und Tiefs in Kindergarten und Schule als Familie überstanden hat, wird am Ende der Schulzeit mit einer wichtigen Frage konfrontiert: Welche Ausbildungsstelle (oder welches Studium) ist das Richtige? Büro, Handwerk oder doch was ganz anderes? Wie finden Jugendliche einen Ausbildungsberuf, der sie glücklich macht? Diese 6 Tipps helfen bei der Entscheidung.

Daran erkenne ich eine gute Schule!

Keine Frage, Eltern wünschen sich für ihre Kinder nur die beste Schule. Doch wer wählen kann, hat es nicht immer leicht. Denn was macht eigentlich eine gute Schule aus? Letztlich bleibt das vielgerühmte Bauchgefühl ein wesentlicher Faktor. Hier muss jeder Vater und jede Mutter individuell nach einer Antwort suchen. Was hingegen die objektiven Fakten angeht, können die Qualitätskriterien der Jury des Deutschen Schulpreises eine Entscheidungshilfe liefern. Demnach zeichnet sich eine vorbildliche Schule durch folgende sechs Punkte aus:

Seltene Studiengänge: Orchideenfächer an der Uni

Hund als Student - Orchideenfächer an der Uni - seltene Studiengänge

Schule, Abitur – und dann? Wer sich für ein Studium entscheidet, kann in Deutschland unter zig Studiengängen wählen. Gut ein Fünftel aller Studenten beginnen ein Studium in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau, Jura oder Medizin. Doch neben diesen Dauerbrennern locken auch seltene Studiengänge immer mehr Abiturienten an. Die so genannten Orchideenfächer sind im Kommen. Wir haben außergewöhnliche Studiengänge von Gamedesign bis angewandte Sexualwissenschaft und Sorabistik unter die Lupe genommen.

Ruheraum bzw. Snoezelenraum in Schule und Kindergarten

Ruhraum an der Schule - Snoezelenraum

Pädagogen beklagen eine steigende Anzahl an unruhigen und unkonzentrierten Kindern im Klassenzimmer. Doch ein Schüler wird nicht ohne Grund  zum so genannten Zappelphilipp. Meist steckt ein Mangel hinter seinem Verhalten, ein Mangel an Bewegungsmöglichkeiten und/oder ein Mangel an Rückzugsräumen. Diesem Umstand wollen einige Schulen beikommen, indem sie die Umgebung in der Schule kindgerechter gestalten. Und zwar einerseits mit ausreichenden Angeboten unter freiem Himmel und zur Bewegung anregenden Spiel- und Sportplätzen und andererseits mit einem so genannten Snoezelenraum bzw. Ruheraum.

Lehrer kritisiert „Gammelmodus“ vor den Ferien

zwei genervte jungen im unterricht Schüler mit Langeweile in der Schule

Der Sommer ist heiß, das Leben ist leicht, und der Schultag ist pures Zeitabsitzen. Zumindest sieht das ein ehemaliger Deutschlehrer so. Er kritisierte öffentlich den „Gammelmodus“, in den viele Schulen für die letzten Wochen des Schuljahres verfallen. Statt sinnvolle Projekte jenseits des Unterrichtspensums zu starten, langweilten sich die meisten Lehrer mit ihren Schülern.

Das deutsche Schulsystem krankt – wer kann, geht

Kinder in der Grundschule Mädchen verträumt im Unterricht

Woran krankt das staatliche Bildungssystem in Deutschland? Die Chancengleichheit in Sachen Schulbildung ist wohl Vergangenheit. Privatschulen und Nachhilfeinstitute haben Hochkonjunktur. Wer es sich leisten kann, zahlt für Bildung. Jeder zehnte deutsche Schüler besucht eine Privatschule, Tendenz steil steigend. Die Zahlen sind alarmierend. Das Vertrauen in die staatliche Regelschule ist getrübt.

Diese Seite verwendet Cookies zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Webseiten. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.