Schlagwortarchive: Familie

Wie bereite ich mein Kind auf ein Geschwisterchen vor?

Kind mit neu geborenem Geschwisterchen Baby

“Es gibt Dinge, in denen sollte man eigentlich von Mal zu Mal routinierter oder sagen wir weiser werden. Doch manche Sachen fühlen sich jedes Mal wieder nach kompletter Überforderung an.” Das sagt unsere Kolumnistin und vierfache Mutter Julia Collani darüber, wie ihre Familie durcheinandergerüttelt wurde, wenn ein neues Baby-Geschwisterchen kam. “Am schwierigsten wurde es da, wo wir Erwachsenen es nicht vermutet hätten…”

Antiautoritäre Erziehung – was ist das eigentlich?

Freches Mädchen versteckt sich im Wäschekorb antiautoritäre Erziehung

Antiautoritär: dieses Wort wird allzu oft und gerne herangezogen, wenn eine Familie scheinbar ohne Regelwerk und Restriktionen lebt. Doch wann folgen Eltern bewusst der antiautoritären Erziehungsphilosophie und wann sind sie einfach nur unmotiviert und vernachlässigend? Antiautoritäre Erziehung ist eine Erfindung der 1960er und 1970er Jahre. Entstanden ist diese Philosophie, die das Kind zuallererst als gleichbedeutende Person ernstnimmt, als reformierende Reaktion auf die strenge Erziehung der Generationen zuvor. Doch was steckt hinter diesem Wort? Welche Ziele, Leitbilder und Normen verfolgt antiautoritäre Erziehung?

Schulranzen für Unentschlossene und Umweltbewusste

Junge glücklich mit ergobag-Schulranzen Schulrucksack auf seinem Rücken

Ihr Sohn kommt bald in die Schule und die Schulranzenwahl bringt unsere Kolumnistin Julia Collani fast zur Verzweiflung. Sie besteht nämlich auch im Sinne der Nachhaltigkeit auf eine Schultasche für viele Jahre. Der Kleine möchte aber heute unbedingt Löwen, morgen Feuerwehrautos und übermorgen Raketen auf seinem Schulranzen. Bis die beiden DIE Lösung finden, nämlich einen Schulrucksack, der je nach Laune einfach umgestaltet werden kann. 

Hausaufgaben – sinnloser Stress für Schüler und Eltern?

Mädchen Schulkind überfordert von Hausaufgaben im Stress

Sind Hausaufgaben sinnvoll oder nicht? Diese Frage ist nicht neu. PISA, steigende Ganztagesbetreuung und neue Lehrmethoden in der Schule werfen nun aber ein neues Licht auf die Diskussion. Kritiker fordern die Abschaffung von Hausaufgaben, die ohnehin hauptsächlich von den Eltern gemacht würden. Laut einer aktuellen Studie erledigen nicht einmal 32 Prozent der Schüler ihre Hausaufgaben eigenständig und ohne elterliche Hilfe.

So stärke ich das Selbstbewusstsein meines Kindes

Glückliches Kind voller Selbstbewusstsein jubelt beim Hüpfen

Mit einer guten Portion Selbstbewusstsein geht man leichter durchs Leben. In der Theorie ist das jedem klar. Aber was tun, wenn mein Kind sich nichts zutraut, kritikunfähig ist oder Versagensängste hat? Sein Selbstbewusstsein gezielt aufbauen! Die großen Ferien bieten dafür eine ideale Zeit. Diese Tipps helfen:

Ich bin ein unvorbildliches Vorbild

Eltern sind immer Vorbild, manchmal fällt das aber schwer

Eltern sind das wichtigste Vorbild, das ist mir klar. Oder, wie Jesper Juul es ausdrückt: “Kinder machen nicht das, was wir sagen, sondern das, was wir tun.” Es ist also viel wirksamer, sich selbst als gutes Vorbild im Beisein des Kindes stets freundlich bei anderen zu bedanken, als diesen schrecklichen Satz: “Wie sagt man?” regelmäßig zu wiederholen, wenn das Kind beim Metzger eine Wurstscheibe geschenkt bekommt.

Laterne, Laterne, Sonne, Wald und Elektrolicht

Laternenumzug Sankt Martin Lichterfest

“Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne” – wie zauberhaft sind doch manche Rituale der Kindheit! Und wie entzaubernd können neue Errungenschaften wie Sicherheits-Elektrostäbe an den selbst gebastelteten Laternen an Sankt Martin sein. Das meint unsere Kolumnistin Julia Collani, die mit ihren Kindern sehr unterschiedliche Lichterfeste im Kindergarten miterleben durfte…

Kinder und Smartphone: Regeln zur Handy-Nutzung

Kind mit Smartphone Handy im Bett

Nachts bleibt das Handy aus, am Essenstisch hat das Smartphone nichts zu suchen: Die meisten Familien setzen Regeln zur Handy-Nutzung auf. Doch damit Kinder und Jugendliche sie auch beachten, sollten sich zu allererst die Eltern daran halten.

Mein Kind ist jetzt ein Schulkind – Zeit zum Loslassen

Kind in großen Schuhen eltern müssen loslassen

Der Wechsel vom Kindergarten in die Schule ist ein bedeutender Einschnitt im Leben eines Kindes. Doch nicht nur für das Kind ist dies ein großer Schritt. Auch Eltern müssen mit der neuen Selbstständigkeit ihres Kindes umzugehen lernen. Es ist wieder einmal Zeit lozulassen, um das Kind angemessen in den neuen Lebensabschnitt begleiten zu können.

Fett, faul, dumm: Unsere Kinder haben zu wenig Bewegung

Kinder in Bewegung - Freude am Sport

Unsere Kinder bewegen sich zu wenig, sie sind zu fett, kränklich und motorisch ungeschickt. Diese seit Jahren immer wieder hörbaren Unkenrufe hat jetzt eine wissenschaftliche Studie belegt. Demnach nehmen dank Kita, Ganztagesschule, Handy und PC Sport und Bewegung der Jüngsten seit Jahren drastisch ab. Dabei profitieren nicht nur Muskeln und Herz-Kreislaufsystem von ausreichend Tobe-Zeit. „Bewegte“ Kinder sind ausgeglichener und oft sogar schlauer.

Diese Seite verwendet Cookies zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Webseiten. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.